FLOTTENDIENSTBOOT - A-52 - "OSTE" - Fernmeldeaufklärung der Bundesmarine, Marinefernmeldesektor 73

Direkt zum Seiteninhalt

FLOTTENDIENSTBOOT - A-52 - "OSTE"


A-52 - OSTE

Die "OSTE" (A-52) ist ein Flottendienstboot und das Typschiff der Oste-Klasse der Deutschen Marine. Die "OSTE" gehört zur Einsatzflottille 1 und dort zum 1. Ubootgeschwader mit dem Heimathafen in Eckernförde. Namensgeber ist der Fluss Oste in Niedersachsen. Die Flottendienstboote der Oste-Klasse wurden zu Zeiten des Kalten Krieges als Aufklärungseinheiten konzipiert. Bis 2002 gehörte die "OSTE" zur Flottille der Marineführungsdienste. Inzwischen hat sich das Aufgabengebiet der "OSTE" wie auch das ihrer Schwesterschiffe "ALSTER" und "OKER" verändert, indem es um Frühwarn- und Fernmeldeaufgaben in Zusammenarbeit mit anderen Einheiten deutscher und internationaler Streitkräfte erweitert wurde. Das derzeitige Schiff "OSTE" wurde am 30. Juni 1988 als Nachfolger für das gleichnamige Vorgängerschiff in Dienst gestellt (Dienstzeit 1957–1987).


Aufklärungseinsatz 2019. Aufklärung der Fregatte der ADMIRAL SERGEY GORSHKOV-KLASSE "ADMIRAL FLOTA KASATONOV".




Zurück zum Seiteninhalt